user_mobilelogo

Schwerpunkte des Schülertrainings ist es, die Schüler bei der Entwicklung ihrer Sozialkompetenz zu unterstützen, ihnen Respekt vor der Andersartigkeit zu vermitteln und sie für den Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und den Interessen anderer zu sensibilisieren. Sie sollen “Handwerkszeug” für konstruktive Auseinandersetzungen erwerben und lernen, die Kraft für – statt gegeneinander einzusetzen. Wichtige Themen sind die Vermeidung von Mobbing und der Umgang mit Aggressionen.

Im Vordergrund stehen das gemeinsame Erleben und Ausprobieren durch eine Vielfalt an Übungen zur Ich-Stärkung, zu Selbst- und Fremdwahrnehmung, Empathie und Perspektivenübernahme, Wahrnehmung von Gefühlen, zum Umgang mit Wut und Ärger, zu gelingender Kommunikation, konstruktiven Konfliktlösung sowie Kooperation und Teamfähigkeit. Dabei werden Bedingungen, Bedürfnisse und Potenziale der Schülerinnen und Schüler wertschätzend und ressourcenorientiert miteinbezogen. Inhalte und Effekte der Übungen werden in einem praxisnahen Erfahrungsaustausch miteinander und mit Blick auf den Kontext reflektiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen